11. Die Zeiten und Modi der Verben
11.12. Der bejahte und der verneinte Imperativ (el imperativo afirmativo y negativo)
11.12.1. Der Imperativ von Verben ohne Pronomen
Der bejahte Imperativ hat außer in der 2. Person Singular und Plural die Formen des Subjuntivo presente (s. Kapitel 11.8.1.).
In der 2. Person Singular und Plural hat er eigene Formen:
  • Die 2. Person Singular des bejahten Imperativs sieht aus wie die 3. Person Singular Präsens.
    íTrabaja! (Arbeite!), íLee! (Lies!) usw.
  • Die 2. Person Plural entspricht dem Infinitiv, an dem das -r durch -d ersetzt wurde.
    íTrabajad! (Arbeitet!), íLeed! (Lest!) usw.
Beispiele:
hablar: habla, hable, hablemos, hablad, hablen
comer: come, coma, comamos, comed, coman
escribir: escribe, escriba, escribamos, escribid, escriban

Folgende Verben haben im Imperativ der 2. Person Singular unregelmäßige Formen:
decir > di, hacer > haz, poner > pon, salir > sal, tener > sal, ir > ve, ser > sé
Der Imperativ der 1. Person Plural des Verbs ir lautet vayamos (Lasst uns gehen!/Auf gehtĺs!): Allerdings wird normalerweise stattdessen die Form vamos benutzt.
Das Verb dar erhält im Imperativ der 3. Person Singular einen Akzent, um es von der Präposition de zu unterscheiden: (Geben Sie...).

Der verneinte Imperativ entspricht in jeder Form den Formen des Subjuntivo presente: íNo hables! (Sprich nicht!), íNo escriba! (Schreiben Sie [Singular] nicht!), íNo leamos! (Lasst uns nicht lesen!), íNo escuchéis! (Hört nicht zu!), íNo miren! (Schauen Sie [Plural] nicht!)

© 2013-2023 Christophe Weber