5. Die Substantive und die Artikel
5.1. Geschlecht der Substantive und Artikel
Die deutsche Sprache hat drei Geschlechter: männlich (der Mann), weiblich (die Frau) und sächlich (das Kind). Im Französischen gibt es im Gegensatz dazu nur zwei Geschlechter: männlich (masculin) und weiblich (féminin).
Die Artikel lauten:
bestimmte Artikel unbestimmte Artikel
masculin féminin masculin féminin
Singular le (l') la (l') un une
Plural les des


Beispiele: le garšon, la fille, l'homme, les personnes; un enfant, une maison, des pommes

Das französische Wort kann ein anderes Geschlecht haben als das deutsche:
la fille <> das Mädchen, le monde <> die Welt usw.


Der Artikel l' wird benutzt, wenn das nachfolgende Wort mit Vokal oder stummem h anfängt:
l'hôtel, l'ami, l'amie, l'hôpital, l'élève usw.


Frage:
"Ich habe französische Wörter gesehen, die zwar mit h- anfingen, deren Artikel aber trotzdem le bzw. la lautete, d. h. der Artikel wurde nicht apostrophiert."

Antwort:
Es gibt auf französisch Wörter, die zwar mit h- beginnen, bei denen der Artikel aber nicht apostrophiert wird. Diese Wörter kommen meistens aus dem Deutschen oder dem Englischen oder allgemein aus einer germanischen Sprache.
Beispiele:
le haricot (die Bohne), le haut-parleur (der Lautsprecher), la halle (die Halle), le hasard (der Zufall) u. a.
Im Plural werden die Artikel les und des nicht gebunden! (les haricots [leariko])


Schau dir folgendes Gespräch an und beachte die deutsche ▄bersetzung:
Jean : "Tu as des frères ?" Jean: "Hast du Ø Brüder?"
Marie : "Oui, j'ai des frères." Marie: "Ja, ich habe Ø Brüder."
Jean : "Tu aimes lire des livres ?" Jean : "Liest du gerne Ø Bücher?"
Marie : "Non, j'aime écouter des cd." Marie : "Nein, ich höre gerne Ø CDs."

Der Gebrauch des unbestimmten Artikels im Plural (des) ist gewöhnungsbedürftig, da es diesen im Deutschen nicht gibt. Im Französischen kann ein Substantiv i. d. R. nicht ohne Artikel stehen: Ø Häuser > des maisons, Ø Kinder > des enfants (s. dazu auch Kapitel 5.3.).

Die unbestimmten Artikel un/une und des werden nach einer Verneinung zu de:
J'ai un chien. > Je n'ai pas de chien.
Elle mange une glace. > Elle ne mange pas de glace.
Elle a des amis ? > Non, elle n'a pas d'amis.

Nur hinter dem verneinten Verb être und in den Konstruktionen ne... pas un seul (kein einziger) bzw. ne... plus un seul (kein einziger mehr) bleibt der Artikel erhalten:
C'est un chat? - Non, ce n'est pas un chat, c'est un chien !
Je n'ai pas un seul euro. Ich habe keinen einzigen Euro.
Je n'ai plus un seul euro. Ich habe keinen einzigen Euro mehr.

© 2013-2024 Christophe Weber